Datenschutz-
hinweise

Grundsatz, Änderungsvorbehalt

Die KWL ist dem Schutz Ihrer persönlichen Daten verpflichtet. Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen speichern und wie wir mit diesen Daten umgehen. Bitte lesen Sie diese Hinweise zum Datenschutz regelmäßig durch, da wir uns vorbehalten, sie von Zeit zu Zeit zu ändern.

Datenschutz im Internet

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Diensten, z.B. Chat, E-Mail-Austausch oder Ihrer eigenen Homepage, bekannt geben, so fällt dies nicht unter die nachfolgenden Hinweise, da wir darauf keinen Einfluss haben.

Personenbezogene Daten

Wenn Sie den Kontakt über info@wasser-leipzig.de bzw. über "Kontakt per E-Mail" mit uns aufnehmen, wird lediglich Ihre E-Mail-Adresse übermittelt. Bei "Kontakt per E-Mail" wird Ihre Nachricht direkt an den zuständigen Bereich bzw. Mitarbeiter übermittelt.

Im Formular, das Sie über den Button "Kontakt" erreichen, müssen Sie keine Angaben über sich machen. Alle Informationen sind freiwillige Angaben. Selbstverständlich können Sie auch ein Pseudonym bzw. eine Alias-Adresse verwenden. Bitte beachten Sie aber, wenn Sie diese Möglichkeit nutzen bzw. keine Angaben machen, dass wir dann nicht in der Lage sind, Ihnen auf eine Anfrage oder Beschwerde zu antworten.

Wenn Sie eine der von uns angebotenen Möglichkeiten der Online- Beauftragung nutzen, müssen Sie alle für die Durchführung des Auftrages relevanten Daten angeben. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auftrag ggf. sofort an das zuständige Unternehmen gesandt wird. In diesem Fall werden die Daten nicht bei uns, sondern beim zuständigen Unternehmen gespeichert. Online-Beauftragungen erfolgen immer über eine gesicherte Verbindung.

Wir versichern Ihnen, dass die Daten ausschließlich zu dem von Ihnen beauftragten Zweck verwendet werden. Gemäß § 33 BDSG weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Daten unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen, insbesondere § 28 BDSG, gespeichert werden.

Wenn Sie eine Anfrage oder Beschwerde an uns richten, werden Ihre Angaben zur Prüfung Ihres Anliegens an den zuständigen Sachbearbeiter weitergegeben. Wenn Sie von uns bereitgestellte Formulare am PC ausfüllen, haben wir keinen Zugriff auf die von Ihnen eingetragenen Daten so lange Sie das Formular nicht an uns gesendet haben.

Weitergabe von Daten an Dritte

Wir verkaufen oder verleihen keine Nutzerdaten. Eine Weitergabe an Dritte findet nur dann statt, wenn:

  • dies zur Abwicklung des Auftrages notwendig ist. In diesem Fall werden Sie vom Empfänger über die Weitergabe unterrichtet.
  • eine rechtliche Verpflichtung dazu besteht. Das ist dann der Fall, wenn staatliche Einrichtungen (z.B. Strafverfolgungsbehörden) um Auskunft ersuchen oder eine richterliche Verfügung vorliegt.

 

Sonstige Zugriffe auf Ihre Daten

Grundsätzlich werden Daten, die Sie uns auf unseren Seiten mitteilen, nur von uns gespeichert und genutzt. Wir weisen Sie aber ausdrücklich darauf hin, dass Partnerunternehmen, deren Seiten Sie über einen Link aus unserer Internetpräsenz aufrufen, ebenfalls Daten über Sie sammeln können. Auf die Verwendung Ihrer Daten durch diese Unternehmen haben die KWL keinen Einfluss.

Korrigieren und Löschen von Daten

Daten eines elektronischen Kontakts, ohne dass ein Vertrag zu Stande gekommen ist oder eine Leistung erfolgte, werden unverzüglich gelöscht. Daten eines Kontakts mit zu Stande kommen eines Vertrages oder Beauftragung einer Leistung werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Sie können jeder Zeit die Korrektur falscher und die Löschung bzw. Sperrung nicht benötigter und keiner Aufbewahrungsfrist unterliegender Daten verlangen. Wir werden nach Eingang Ihrer Information umgehend Ihr Anliegen prüfen und wenn es berechtigt ist, entsprechend Ihres Wunsches verfahren.

Verwendung von Cookies

Cookies werden bei einer eventuell stattfindenden Umfrage eingesetzt. Dadurch wird verhindert, dass der Websitebesucher mehrmals seine Meinung abgeben kann und damit das Ergebnis verfälscht wird. Dabei werden keine personenbezogenen Daten erfasst und gespeichert.

Vorbehalt rechtlicher Schritte gegen Missbrauch

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben zugänglichen Kontaktdaten wie Post- und E-Mail-Adressen sowie Telefon- und Fax-Nummern zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Bei Verstößen gegen dieses Verbot, z.B. die Nutzung der Daten zum Versenden so genannter Spam-Mails und wenn durch falsche Angaben oder sonstigen Missbrauch von Daten uns oder einem Dritten ein Schaden - gleich welcher Art - entsteht, behalten wir uns die Einleitung rechtlicher Schritte gegen den Verursacher vor.

 

verwendete Icons:

The Noun Project
thenounproject.com